Commit 7b891572 authored by Sayan Chakraborty's avatar Sayan Chakraborty Committed by GitHub Enterprise
Browse files

Merge pull request #42 from open-toolchain/tvt

chore: tvt updates 18th Nov 2021
parents c55b3457 905e9d04
---
#The format for creating a link with a URL and text is [link text](link url) with no spaces or characters between the two sets of brackets- []()
template.name: "Anwendung für eine virtuelle Maschine entwickeln"
template.description: "Mit dieser Toolchain können Sie eine Anwendung entwickeln und sicher in einem Virtual Server (virtuelle Maschine) bereitstellen, der von IBM Cloud verwaltet wird. Standardmäßig verwendet die Toolchain eine Maven-basierte Java-Beispiel-App 'Hello World', aber Sie können stattdessen auch eine eigene Maven-basierte Java-App bereitstellen und eine Verknüpfung zu dieser App herstellen. Diese Toolchain ist mit Pipelines für die kontinuierliche Integration, für Continuous Delivery und für Pull-Anforderungen mit [Code Risk Analyzer](https://cloud.ibm.com/docs/ContinuousDelivery?topic=ContinuousDelivery-cd-configure-cra-repos), Quellcodeverwaltung, Issue-Verfolgung und Onlinebearbeitung konfiguriert.\n\nDiese Toolchain verwendet Tools, die Teil des Continuous Delivery-Service sind. Wenn sich noch keine Instanz dieses Service in der ausgewählten Ressourcengruppe oder Organisation befindet, wird sie automatisch hinzugefügt, wenn Sie auf **Erstellen** klicken. Dabei ist der kostenlose Plan [Lite](/catalog/services/continuous-delivery/) ausgewählt.\n\nKlicken Sie auf **Erstellen**, um zu beginnen.\n\nSchritt-für-Schritt-Anweisungen finden Sie im [Lernprogramm](https://cloud.ibm.com/docs/ContinuousDelivery?topic=ContinuousDelivery-tutorial-cd-vsi)."
template.gettingStarted: " **Ihre Toolchain steht bereit!**\n\n**Schnelleinstieg:** Schreiben Sie eine Änderung im Git-Repository fest, um eine neue Build-Pipeline auszulösen, die auf Sicherheitslücken geprüft und auf Ihrem virtuellen Server bereitgestellt wird. Schritt-für-Schritt-Anweisungen finden Sie im [Lernprogramm](https://cloud.ibm.com/docs/ContinuousDelivery?topic=ContinuousDelivery-tutorial-cd-vsi) für diese Toolchain.\n\n **Hinweis:** Wenn Sie eine COS-Instanz für die Speicherung von Artefakten verwenden, dann wird Artifactory nicht verwendet. Die Artifactory-Kachel kann ohne Risiko ignoriert werden und muss nicht konfiguriert werden."
deploy.title: "Bereitstellungsphase für Java-basierte Beispielanwendung"
deploy.description: "Toolchain zum Erstellen und Bereitstellen einfacher Maven-basierter Java-Anwendung 'Hello World'"
deploy.longDescription: "Mit Delivery Pipeline werden die kontinuierliche Builderstellung, Tests und Bereitstellungen der eigenständigen Anwendung automatisiert."
deploy.appDescription: "Der Name Ihrer Anwendung"
deploy.appName: "Anwendungsname"
deploy.apikeyDescription: "Der IBM Cloud-API-Schlüssel wird verwendet, um auf IBM Cloud Services zuzugreifen. Sie können einen API-Schlüssel mithilfe des Befehls 'ibmcloud iam api-key-create' oder über die Konsole unter https://cloud.ibm.com/iam#/apikeys abrufen, indem Sie auf **API-Schlüssel erstellen** klicken. (Jeder API-Schlüssel kann nur einmal angezeigt werden.)"
deploy.registryRegionDescription: "Die IBM Cloud-Region für die Image-Registry"
deploy.registrynsDescription: "Der Namespace in der Container-Image-Registry. Dieser kann mit [bx cr namespace-add] eingerichtet werden. Weitere Informationen finden Sie unter https://cloud.ibm.com/docs/services/Registry?topic=registry-getting-started#getting-started."
deploy.regionDescription: "Die IBM Cloud-Region für die Produktionsbereitstellung"
deploy.rgDescription: "Die IBM Cloud-Ressourcengruppe für die Produktionsbereitstellung"
deploy.apikey: "IBM Cloud-API-Schlüssel"
deploy.vsiRegionTitle: "Region für Virtual Server-Instanz"
deploy.vsi: "Virtual Server-Instanz"
deploy.vsiLabel: "Wählen Sie die Virtual Server-Instanz in der Liste aus. Wird ein leeres Textfeld angezeigt, erstellen Sie eine [Virtual Server-Instanz](https://cloud.ibm.com/docs/vpc?topic=vpc-creating-a-vpc-using-the-ibm-cloud-console) und aktualisieren Sie die Seite."
deploy.vsiRegionLabel: "Wählen Sie die IBM Cloud-Region aus, in der die Virtual Server-Instanz bereitgestellt wird. Wird ein leeres Textfeld angezeigt, erstellen Sie eine [Virtual Server-Instanz](https://cloud.ibm.com/docs/vpc?topic=vpc-creating-a-vpc-using-the-ibm-cloud-console) und aktualisieren Sie die Seite."
deploy.vsiUserName: "Geben Sie den Benutzernamen für die Anmeldung bei der VSI-Instanz an."
deploy.vsiSshKey: "Geben Sie den privaten Schlüssel für die Anmeldung bei der VSI-Instanz an."
deploy.vsiUserPassword: "Geben Sie das Kennwort für die Anmeldung bei der VSI-Instanz an."
deploy.vsiDescription: "Wählen Sie die IP-Adresse der Virtual Server-Instanz aus"
deploy.vsiAuthType: "Wählen Sie den Authentifizierungstyp aus. Dies ist erforderlich, damit die Toolchain Ihre Anwendung in der ausgewählten Virtual Server-Instanz bereitstellen und starten kann. Wenn Sie die Verwendung des SSH-Schlüssels planen, geben Sie Ihren privaten SSH-Schlüssel mit Base64-Codierung an. Wenn Sie die Verwendung der Anmeldeberechtigungsnachweise planen, geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort für die Virtual Server-Instanz an."
deploy.rg: "Ressourcengruppe"
deploy.vsiPlaceHolder: "meine-virtual-server-instanz"
deploy.regionPlaceHolder: "us-south"
deploy.artifactoryToken: "Artifactory-Benutzertoken"
deploy.userCredentials: "Benutzerberechtigungsnachweise"
deploy.userSSH: "Benutzer-SSH-Schlüssel"
deploy.userCredentialsDescription: "Geben Sie einen SSH-Benutzernamen und ein zugehöriges Kennwort für die Toolchain an, um eine SSH-Anmeldung bei der Virtual Server-Instanz durchzuführen und Ihre Anwendung bereitzustellen."
deploy.userSSHDescription: "Geben Sie einen SSH-Benutzernamen und einen zugehörigen Schlüssel für die Toolchain an, um eine SSH-Anmeldung bei der Virtual Server-Instanz durchzuführen und Ihre Anwendung bereitzustellen."
deploy.usernameVirtualServer: "Benutzername für Virtual Server-Instanz"
deploy.passwordVirtualServer: "Kennwort für Virtual Server-Instanz"
deploy.sshVirtualServer: "SSH-Schlüsseldatei für Virtual Server-Instanz"
deploy.authType: "Authentifizierungstyp"
deploy.userName: "Benutzername"
deploy.hostSshKeys: "Inhalt der SSH-Schlüsseldatei"
cos.title: "Cloud Object Storage"
cos.description: "Informationen zur Integration von Cloud Object Storage."
cos.bucketNameDescription: "Der Name eines Buckets in Ihrer Cloud Object Storage-Instanz. Dieses wird als Speicher für die von den Pipelines generierten Artefakte und Angaben verwendet."
cos.apiKeyDescription: "Der API-Schlüssel für den Service, der von der Pipeline zum Schreiben in das COS-Bucket verwendet wird."
cos.apiKeyTitle: "API-Schlüssel für Service-ID"
cos.about: "Cloud Object Storage wird verwendet, um die von der Pipeline generierten Artefakte zu speichern. \n\nWenn mehrere COS-Instanzen vorhanden sind, geben Sie den Namen des zu verwendenden Buckets an. Andernfalls wird eine neue Instanz mit einem neuen Bucket mit dem unten angegebenen Namen erstellt."
cos.bucketName: "Bucketname in Ihrer Cloud Object Storage-Instanz"
cos.serviceApikey: "Service-API-Schlüssel zum Schreiben in Cloud Object Storage-Instanz"
organization: "Organisation"
space: "Bereich"
prodStage: "Produktionsumgebung"
headerSVG.prPipeline: "PR-Pipeline"
headerSVG.cra: "CRA"
headerSVG.devopsInsights: "DevOps Insights"
headerSVG.issueTracker: "Issue Tracker"
headerSVG.appRepo: "Anwendungsrepository"
headerSVG.ciPipeline: "CI-Pipeline"
headerSVG.inventoryRepo: "Bestandsrepository"
headerSVG.cdPipeline: "CD-Pipeline"
headerSVG.vsi: "VSI"
headerSVG.keyProtect: "Key Protect"
headerSVG.artifactory: "Artifactory"
headerSVG.cos: "COS"
wizard.welcome.description: "Mit dieser Toolchain können Sie eine Anwendung sicher in der virtuellen Service-Instanz entwickeln und implementieren. Standardmäßig verwendet die Toolchain die Beispiel-Java-Spring-App \"Hello World\". Sie können stattdessen aber auch Ihre eigene App mitbringen und mit ihr verknüpfen."
wizard.sourceHost: "Quellenprovider"
wizard.step.application.title: "Anwendung"
wizard.step.inventory.title: "Bestand"
wizard.step.inventory.label: "Bestand"
wizard.inventory.longDescription: "Inventar aller Artefakte, die während der ci-Pipeline generiert und in der cd-Pipeline verwendet werden."
wizard.step.vault.title: "Geheime Schlüssel"
wizard.step.keyprotect.title: "IBM Key Protect"
wizard.step.secretsmanager.title: "IBM Secrets Manager"
wizard.step.hashicorpvault.title: "HashiCorp Vault"
wizard.step.deploy.label: "Bereitstellen"
wizard.step.deploy.title: "Bereitstellungsziel"
wizard.step.deploy.blueGreen.label: "Blau/Grün implementieren"
wizard.step.deploy.blueGreentitle: "Implementierungsziel für Blau/Grün"
wizard.step.optionaltools.title: "Optionale Tools"
wizard.step.summary.title: "Zusammenfassung"
wizard.app.title: "Anwendung"
wizard.app.longDescription: "Standardmäßig wird Ihnen eine Beispielapp bereitgestellt. Sie können Ihre eigene App nutzen, indem Sie die Beispiel-URL durch die URL für Ihr eigenes Quellcode-Repository ersetzen."
wizard.app.clone: "Standardbeispiel verwenden"
wizard.app.link: "Nutzen Sie Ihre eigene App"
wizard.repo.invalidOptionMsg: "Sie haben eine nicht unterstützte Konfigurationsoption ausgewählt. Aktivieren Sie **Erweiterte Optionen**."
wizard.summary.title: "Zusammenfassung"
wizard.summary.success.title: "Herzlichen Glückwunsch"
wizard.summary.success.subtitle: "Sie haben die Konfiguration Ihrer Toolchain abgeschlossen. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Erstellen' unten, um die Toolchain mit Ihren ausgewählten Tools und Einstellungen zu erstellen."
wizard.vault.title: "Verwaltung von geheimen Schlüsseln"
wizard.vault.longDescription: "Manche Tools in dieser Toolchain erfordern geheime Schlüssel für den Zugriff auf berechtigte Ressourcen. Ein IBM Cloud-API-Schlüssel ist ein Beispiel für einen solchen geheimen Schlüssel. Alle geheimen Schlüssel sollten sicher in einem Vault für geheime Schlüssel gespeichert und dann bei Bedarf durch die Toolchain referenziert werden."
wizard.vault.keyProtect.title: "IBM Key Protect"
wizard.vault.keyProtect.description: "Key Protect ist ein cloudbasierter Sicherheitsservice, der Lebenszyklusmanagement für Verschlüsselungsschlüssel bereitstellt, die in IBM Cloud-Services oder Kundenanwendungen verwendet werden."
wizard.vault.secretsManager.title: "Secrets Manager"
wizard.vault.secretsManager.description: "Mit Secrets Manager können Sie geheime Schlüssel, die in IBM Cloud-Services oder Ihren Kundenanwendungen verwendet werden, erstellen, leasen und zentral verwalten."
wizard.vault.hashicorp.title: "HashiCorp Vault"
wizard.vault.hashicorp.description: "HashiCorp Vault ist eine Lösung zur Verwaltung geheimer Schlüssel, die Zugriff auf Systeme sowohl für Menschen als auch für Maschinen programmgesteuert makelt."
wizard.vault.info: "Geben Sie die Provider geheimer Schlüssel an, die Ihre geheimen Schlüssel enthalten:"
wizard.optional.tools.title: "Andere Tools"
wizard.optional.tools.longDescription: "Dies sind optionale Tools, die in Ihre Toolchain eingeschlossen werden können."
wizard.optional.tools.webide.title: "Orion WebIDE (keine Konfiguration erforderlich)"
wizard.optional.tools.webide.description: "Entwickeln Sie für das Web und die Cloud in dieser browserbasierten integrierte Entwicklungsumgebung (IDE)."
wizard.optional.tools.doi.title: "DevOps Insights (keine Konfiguration erforderlich)"
wizard.optional.tools.doi.description: "DevOps Insights stellt umfassende Einblicke aus gängigen Tools für kontinuierliche Integration und Continuous Delivery bereit, um die Geschwindigkeit und Steuerung der Bereitstellung Ihrer Anwendung zu erhöhen."
wizard.optional.tools.cos.title: "Cloud Object Storage"
wizard.optional.tools.cos.description: "Informationen zur Integration von Cloud Object Storage."
wizard.optional.tools.artifactory.title: "Artifactory"
wizard.deployment_strategy.title: "Bereitstellungsstrategie"
wizard.deployment_strategy.longDescription: "IBM Kubernetes Services bietet Implementierungsstrategien, die es Ihnen ermöglichen, je nach den Anforderungen Ihrer Anwendung auf verschiedene Arten zu aktualisieren."
wizard.deployment_strategy.text: "Ermitteln Sie die Implementierungsstrategie für Ihre Anwendung."
wizard.deployment_strategy.note: "Bitte beachten Sie, dass Sie die ausgewählte Implementierungsstrategie in den Umgebungseigenschaften der CD-Deployment-Pipeline ändern können."
wizard.step.deployment_strategy.title: "Bereitstellungsstrategie"
deploy.vpcRegionTitle: "VPC-Region"
deploy.bastion: "Bastionhost-Instanz"
deploy.bastionLabel: "Wählen Sie die Bastion-Serverinstanz aus der Liste aus. Wird ein leeres Textfeld angezeigt, erstellen Sie eine [Virtual Server-Instanz](https://cloud.ibm.com/docs/vpc?topic=vpc-creating-a-vpc-using-the-ibm-cloud-console) und aktualisieren Sie die Seite."
deploy.vpcRegionLabel: "Wählen Sie die IBM Cloud-Region aus, in der VPC bereitgestellt wird. Wird ein leeres Textfeld angezeigt, erstellen Sie eine [Virtual Server-Instanz](https://cloud.ibm.com/docs/vpc?topic=vpc-creating-a-vpc-using-the-ibm-cloud-console) und aktualisieren Sie die Seite."
deploy.loadBalancerName: "Name der Lastausgleichsfunktion"
deploy.bluePoolName: "Name des blauen Pools"
deploy.greenPoolName: "Name des grünen Pools"
deploy.bastionUsernameVirtualServer: "Benutzername für Bastionhost"
deploy.bastionSshVirtualServer: "SSH-Schlüsseldatei für Bastionhost"
deploy.poolUsernameVirtualServer: "Benutzername für die Blau/Grüne Pool-Instanz des virtuellen Servers"
deploy.poolSshVirtualServer: "SSH-Schlüsseldatei für die virtuelle Serverinstanz Blau/ Grün Pool"
wizard.storage.title: "Artefaktspeicher"
wizard.storage.longDescription: "Mit dem Artefaktspeicher können Sie die Build-Anwendung in der CI-Pipeline speichern und die Build-Anwendung in der CD-Pipeline abrufen."
wizard.storage.text: "Identifizieren Sie das Speicherwerkzeug für Ihre Anwendung."
wizard.storage.note: "Bitte beachten Sie, dass Sie den ausgewählten Speicher in den Umgebungseigenschaften der CI-und CD-Pipeline ändern können. Um ihn in den Cloud Object Storage zu ändern, fügen Sie den COS-Bucket-Namen und den Bereich des Buckets hinzu. Für das Artefakt fügen Sie eine Artefakt-Kachel in der Toolchain hinzu und aktualisieren die Artifakt-Umgebung sowohl in der CI- als auch in der CD-Pipeline."
wizard.step.storage.title: "Artefaktspeicher"
---
#The format for creating a link with a URL and text is [link text](link url) with no spaces or characters between the two sets of brackets- []()
template.name: "Anwendung auf VPC mithilfe von Bereitsstellungsstrategien entwickeln und bereitstellen"
template.description: "Mit dieser Toolchain können Sie eine Anwendung entwickeln und in Virtual Server-Instanzen (Virtual Machine) in Ihrem VPC bereitstellen, der von der IBM Cloudverwaltet wird. Diese Vorlage bietet Ihnen Optionen für erweiterte Bereitstellungsstrategien wie Blue-Green, Rolling, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden. Standardmäßig verwendet die Toolchain eine Maven-basierte Java-Beispiel-App 'Hello World', aber Sie können stattdessen auch eine eigene Maven-basierte Java-App bereitstellen und eine Verknüpfung zu dieser App herstellen. Diese Toolchain ist mit Pipelines für die kontinuierliche Integration, für Continuous Delivery und für Pull-Anforderungen mit [Code Risk Analyzer](https://cloud.ibm.com/docs/ContinuousDelivery?topic=ContinuousDelivery-cd-configure-cra-repos), Quellcodeverwaltung, Issue-Verfolgung und Onlinebearbeitung konfiguriert.\n\nDiese Toolchain verwendet Tools, die Teil des Continuous Delivery-Service sind. Wenn sich noch keine Instanz dieses Service in der ausgewählten Ressourcengruppe oder Organisation befindet, wird sie automatisch hinzugefügt, wenn Sie auf **Erstellen** klicken. Dabei ist der kostenlose Plan [Lite](/catalog/services/continuous-delivery/) ausgewählt.\n\nKlicken Sie auf **Erstellen**, um zu beginnen.\n\nSchritt-by-Schritt-Anweisungen finden Sie in diesem Lernprogramm: [tutorial](https://github.com/open-toolchain/sdk/wiki/Develop-and-deploy-an-application-on-IBM-Cloud-VPC-using-deployment-strategies)."
template.gettingStarted: " **Ihre Toolchain ist bereit!**\n\n**Schnellstart:** Führen Sie ein Commit für die Änderung am Git-Repository durch, um eine neue Build-Pipeline auszulösen, die auf Sicherheitslücken überprüft und in Ihrem virtuellen Server bereitgestellt wird. Schritt-by-Schritt-Anleitungen finden Sie im [tutorial](https://github.com/open-toolchain/sdk/wiki/Develop-and-deploy-an-application-on-IBM-Cloud-VPC-using-deployment-strategies) für diese Toolchain."
deploy.title: "Bereitstellungsphase für Java-basierte Beispielanwendung"
deploy.description: "Toolchain zum Erstellen und Bereitstellen einfacher Maven-basierter Java-Anwendung 'Hello World'"
deploy.basic.longDescription: "**Basic Strategy** verwendet die minimalen Infrastrukturkomponenten und stellt die Anwendung auf der einzelnen virtuellen Serverinstanz bereit und fügt die variable IP-Adresse für den Benutzerzugriff an.\nGeben Sie einen Namen für die App ein, die Sie implementieren möchten. Erstellen Sie einen neuen IBM Cloud-API-Schlüssel oder verwenden Sie einen vorhandenen IBM Cloud-API-Schlüssel, um IBM Cloud VPC Infrastructure for the Continuous Delivery Pipeline abzurufen, um die Implementierung der integrierten Binärdatei auf virtuelle Maschinen innerhalb des VPC zu automatisieren."
deploy.blueGreen.longDescription: "**Blue-Green Strategie** nutzen Sie zwei permanente Produktionsumgebungen (blau und grün) mit jeweils nur einem Eingangsdatenverkehr. Stellen Sie das neue Release in der inaktiven Umgebung bereit, und wechseln Sie dann den gesamten Datenverkehr ohne Ausfallzeiten auf das Release. Um ein schnelles Rollback durchzuführen, wechseln Sie einfach den gesamten Datenverkehr zurück in die andere Umgebung, die unverändert geblieben ist. [Weitere Informationen](https: //github.com/open-toolchain/sdk/wiki/Develop-and-deploy-an-application-on-IBM-Cloud-VPC-using-deployment-strategies#setup-deployment-target-for-blue-green).\nGeben Sie einen Namen für die App ein, die Sie implementieren möchten. Erstellen Sie einen neuen IBM Cloud-API-Schlüssel oder verwenden Sie einen vorhandenen IBM Cloud-API-Schlüssel, um IBM Cloud VPC Infrastructure for the Continuous Delivery Pipeline abzurufen, um die Implementierung der integrierten Binärdatei auf virtuelle Maschinen innerhalb des VPC zu automatisieren."
deploy.rolling.longDescription: "**Rolling Strategy** stellt ein neues Release ohne Ausfallzeiten bereit, indem es alle seine Instanzen schnell aktualisiert. Für das Rollback ist eine erneute Bereitstellung des Vorgängerrelease erforderlich, die möglicherweise nicht sofortig stattfindet [Weitere Informationen](https: //github.com/open-toolchain/sdk/wiki/Develop-and-deploy-an-application-on-IBM-Cloud-VPC-using-deployment-strategies#setup-deployment-target-for-rolling).\nGeben Sie einen Namen für die App ein, die Sie implementieren möchten. Erstellen Sie einen neuen IBM Cloud-API-Schlüssel oder verwenden Sie einen vorhandenen IBM Cloud-API-Schlüssel, um IBM Cloud VPC Infrastructure for the Continuous Delivery Pipeline abzurufen, um die Implementierung der integrierten Binärdatei auf virtuelle Maschinen innerhalb des VPC zu automatisieren."
deploy.canary.longDescription: "**Canary-Strategie** stellt ein neues Release ohne Ausfallzeiten parallel zur ursprünglichen Produktionsumgebung bereit und leitet dann schrittweise mehr Datenverkehr an es weiter, bis es die ursprüngliche Umgebung ersetzt, die abgebrochen werden kann. Für ein schnelles Rollback während des progressiven Rollouts kann der gesamte Datenverkehr zurück an die ursprüngliche Produktionsumgebung geleitet werden [Weitere Informationen](https: //github.com/open-toolchain/sdk/wiki/Develop-and-deploy-an-application-on-IBM-Cloud-VPC-using-deployment-strategies#setup-deployment-target-for-canary).\nGeben Sie einen Namen für die App ein, die Sie implementieren möchten. Erstellen Sie einen neuen IBM Cloud-API-Schlüssel oder verwenden Sie einen vorhandenen IBM Cloud-API-Schlüssel, um IBM Cloud VPC Infrastructure for the Continuous Delivery Pipeline abzurufen, um die Implementierung der integrierten Binärdatei auf virtuelle Maschinen innerhalb des VPC zu automatisieren."
deploy.appDescription: "Geben Sie einen Namen für die App ein, die Sie implementieren möchten."
deploy.appName: "App-Name"
deploy.apikeyDescription: "Der IBM Cloud-API-Schlüssel wird verwendet, um auf die IBM Cloud Kubernetes Service-API zuzugreifen und mit dem Cluster zu interagieren. Sie können Ihre API erstellen mithilfe der [IBM Cloudkonsole](https://cloud.ibm.com/iam/apikeys) oder mithilfe des Befehls ibmcloud [iam api-key-create](https://cloud.ibm.com/docs/cli?topic=cli-ibmcloud_commands_iam#ibmcloud_iam_api_key_create). "
deploy.registryRegionDescription: "Die IBM Cloud-Region für die Image-Registry"
deploy.registrynsDescription: "Der Namespace in der Container-Image-Registry. Dieser kann mit [bx cr namespace-add] eingerichtet werden. Weitere Informationen finden Sie unter https://cloud.ibm.com/docs/services/Registry?topic=registry-getting-started#getting-started."
deploy.regionDescription: "Die IBM Cloud-Region, in der die k8s-Systeme gehostet werden, auf denen Sie die Bereitstellung vornehmen wollen."
deploy.rgDescription: "Die IBM Cloud-Ressourcengruppe, in der die k8s-Systeme gehostet werden, auf denen Sie die Bereitstellung vornehmen wollen."
deploy.clusterNameDescription: "Der Name des k8s-Clusters. Sie können ihn mit dem Befehl [ibmcloud cs clusters] oder über die Konsole mit der Adresse 'https://cloud.ibm.com/kubernetes/clusters' abrufen."
deploy.namespaceDescription: "Kubernetes-Namensbereich"
deploy.apikey: "IBM Cloud-API-Schlüssel"
deploy.vsiRegionTitle: "Virtueller Private Cloud-Bereich"
deploy.vsiRegionPlaceHolder: "us-south"
deploy.vsiNameTitle: "Name der virtuellen privaten Cloud"
deploy.vsiNamePlaceHolder: "vpc"
deploy.vsi: "Virtual Server-Instanz"
deploy.vpc: "**VPC-Details**\nVirtual Private Cloud (VPC) ist ein sicheres, isoliertes virtuelles Netzwerk mit virtuellen Serverinstanzen für die Ausführung von Anwendungsworkloads. Wählen Sie die bereitgestellte Ziel-VPC mithilfe der IBM Cloud Schematics Terraform-Vorlage für die ausgewählte Implementierungsstrategie aus. [Weitere Informationen](https://cloud.ibm.com/docs/vpc?topic=vpc-getting-started)\n"
deploy.bastionHost: "**Details für Bastionshost**\nDer Bastionshost ist die Instanz des virtuellen Servers, die die Bereitstellung der Anwendung auf den Instanzen des virtuellen Servers in Ihrem VPC ausführt. Wählen Sie die virtuelle Serverinstanz aus, die von der IBM Cloud Schematics-Terraformvorlage als Bastionshost bereitgestellt wird. [Weitere Informationen](https://cloud.ibm.com/docs/solution-tutorials?topic=solution-tutorials-vpc-secure-management-bastion-server)\n"
deploy.loadBalancer: "**Load Balancer-Details**\nLoad Balancer ermöglicht die Verteilung von Datenverkehr auf mehrere Instanzen des virtuellen Servers innerhalb des gleichen Bereichs Ihres VPC. Wählen Sie den Load Balancer und den Back-End-Pool aus, der von der IBM Cloud Schematics -Terraformvorlage bereitgestellt wird. [Weitere Informationen](https://cloud.ibm.com/docs/vpc?topic=vpc-load-balancer)\n"
deploy.instanceGroups: "**Instanzgruppen-Details**\nInstanzgruppe ist eine Sammlung von Instanzen des virtuellen Servers. Für Canary-Rollouts sind 2 Instanzgruppen erforderlich. Wählen Sie die Instanzgruppen aus, die von der IBM Cloud Schematics-Terraformvorlage bereitgestellt werden. [Weitere Informationen](https://cloud.ibm.com/docs/vpc?topic=vpc-creating-auto-scale-instance-group&interface=ui#creating-instance-group)\n"
deploy.canary: "**Canary-Details**\nCanary Rollouts leitet Benutzeranforderungen nach und nach auf eine neue Version der Anwendung um, die in Instanzen des virtuellen Servers implementiert ist. Wählen Sie die Größe des Datenverkehrinkrements und das Intervall für jedes Inkrement aus. [Weitere Informationen](https: //github.com/open-toolchain/sdk/wiki/Develop-and-deploy-an-application-on-IBM-Cloud-VPC-using-deployment-strategies#setup-deployment-target-for-canary)\n"
deploy.vsiLabel: "Wählen Sie die Virtual Server-Instanz in der Liste aus. Wird ein leeres Textfeld angezeigt, erstellen Sie eine [Virtual Server-Instanz](https://cloud.ibm.com/docs/vpc?topic=vpc-creating-a-vpc-using-the-ibm-cloud-console) und aktualisieren Sie die Seite."
deploy.vsiRegionLabel: "Wählen Sie die IBM Cloud-Region aus, in der die Virtual Server-Instanz bereitgestellt wird. Wird ein leeres Textfeld angezeigt, erstellen Sie eine [Virtual Server-Instanz](https://cloud.ibm.com/docs/vpc?topic=vpc-creating-a-vpc-using-the-ibm-cloud-console) und aktualisieren Sie die Seite."
deploy.vsiUserName: "Geben Sie den Benutzernamen für die Anmeldung bei der VSI-Instanz an."
deploy.vsiSshKey: "Geben Sie den privaten Schlüssel für die Anmeldung bei der VSI-Instanz an."
deploy.vsiUserPassword: "Geben Sie das Kennwort für die Anmeldung bei der VSI-Instanz an."
deploy.vsiDescription: "Wählen Sie die IP-Adresse der Virtual Server-Instanz aus"
deploy.vsiAuthType: "Wählen Sie den Authentifizierungstyp aus. Dies ist erforderlich, damit die Toolchain Ihre Anwendung in der ausgewählten Virtual Server-Instanz bereitstellen und starten kann. Wenn Sie die Verwendung des SSH-Schlüssels planen, geben Sie Ihren privaten SSH-Schlüssel mit Base64-Codierung an. Wenn Sie die Verwendung der Anmeldeberechtigungsnachweise planen, geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort für die Virtual Server-Instanz an."
deploy.rg: "Ressourcengruppe"
deploy.vsiPlaceHolder: "Bastion-Host"
deploy.regionPlaceHolder: "us-south-1"
deploy.artifactoryToken: "Artifactory-Benutzertoken"
deploy.userCredentials: "Benutzerberechtigungsnachweise"
deploy.userSSH: "Benutzer-SSH-Schlüssel"
deploy.userCredentialsDescription: "Geben Sie einen SSH-Benutzernamen und ein zugehöriges Kennwort für die Toolchain an, um eine SSH-Anmeldung bei der Virtual Server-Instanz durchzuführen und Ihre Anwendung bereitzustellen."
deploy.userSSHDescription: "Geben Sie einen SSH-Benutzernamen und einen zugehörigen Schlüssel für die Toolchain an, um eine SSH-Anmeldung bei der Virtual Server-Instanz durchzuführen und Ihre Anwendung bereitzustellen."
deploy.usernameVirtualServer: "Benutzername für Virtual Server-Instanz"
deploy.passwordVirtualServer: "Kennwort für Virtual Server-Instanz"
deploy.authType: "Authentifizierungstyp"
deploy.userName: "Benutzername"
deploy.hostSshKeys: "Inhalt der SSH-Schlüsseldatei"
cos.title: "Cloud Object Storage"
cos.description: "Informationen zur Integration von Cloud Object Storage."
cos.bucketNameDescription: "Der Name eines Buckets in Ihrer Cloud Object Storage-Instanz. Dieses wird als Speicher für die von den Pipelines generierten Artefakte und Angaben verwendet."
cos.apiKeyDescription: "Der API-Schlüssel für den Service, der von der Pipeline zum Schreiben in das COS-Bucket verwendet wird."
cos.apiKeyTitle: "API-Schlüssel für Service-ID"
cos.about: "Cloud Object Storage wird verwendet, um die von der Pipeline generierten Artefakte zu speichern. \n\nWenn mehrere COS-Instanzen vorhanden sind, geben Sie den Namen des zu verwendenden Buckets an. Andernfalls wird eine neue Instanz mit einem neuen Bucket mit dem unten angegebenen Namen erstellt."
cos.bucketName: "Bucketname in Ihrer Cloud Object Storage-Instanz"
cos.serviceApikey: "Service-API-Schlüssel zum Schreiben in Cloud Object Storage-Instanz"
organization: "Organisation"
space: "Bereich"
prodStage: "Produktionsumgebung"
headerSVG.prPipeline: "PR-Pipeline"
headerSVG.cra: "CRA"
headerSVG.devopsInsights: "DevOps Insights"
headerSVG.issueTracker: "Issue Tracker"
headerSVG.appRepo: "Anwendungsrepository"
headerSVG.ciPipeline: "CI-Pipeline"
headerSVG.inventoryRepo: "Bestandsrepository"
headerSVG.cdPipeline: "CD-Pipeline"
headerSVG.vsi: "VSI"
headerSVG.keyProtect: "Key Protect"
headerSVG.artifactory: "Artifactory"
headerSVG.cos: "COS"
wizard.welcome.description: 'Mit dieser Toolchain können Sie eine Anwendung sicher für virtuelle Serverinstanzen (Virtual Machine) in Ihrem VPC entwickeln und bereitsstellen, die von der IBM Cloud verwaltet wird. Standardmäßig verwendet die Toolchain die Beispiel-Java-App "Hello World". Sie können stattdessen aber auch Ihre eigene App mitbringen und diese mit ihr verknüpfen.'
wizard.sourceHost: "Quellenprovider"
wizard.step.application.title: "Anwendung"
wizard.step.inventory.title: "Bestand"
wizard.step.inventory.label: "Bestand"
wizard.inventory.title: "Bestandsrepository"
wizard.inventory.longDescription: "Im Bestandsrepository werden Details zu Artefakten aufgezeichnet, die von der CI-Pipeline erstellt werden.\nSie können entweder ein neues Bestandsrepository erstellen, das ein Klon der [Bestandsrepository-Vorlage](https://us-south.git.cloud.ibm.com/open-toolchain/compliance-inventory) ist, oder ein vorhandenes Bestandsrepository verwenden, das Sie zwischen Toolchains gemeinsam nutzen.\nStandardmäßig wird die Vorlage für das Bestandsrepository in Ihre Git Repository- und Issue-Verfolgungs-Organisation geklont. Um die Organisation zu ändern, aktivieren Sie **Erweiterte Optionen** und bearbeiten Sie das Feld **Repository-Eigner**."
wizard.inventory.info: 'Weitere Informationen zu "Bestand" finden Sie in der [Dokumentation]().'
wizard.inventory.clone: "Neues Bestandsrepository erstellen"
wizard.inventory.link: "Vorhandenes Bestandsrepository verwenden"
wizard.inventory.repoNamePlaceholder: "compliance-inventory-XXXXXXXXXX"
wizard.inventory.repoURLPlaceholder: "https://us-south.git.cloud.ibm.com/user-id/compliance-inventory-XXXXXXXXXX"
wizard.step.vault.title: "Geheime Schlüssel"
wizard.step.keyprotect.title: "Key Protect"
wizard.step.secretsmanager.title: "Secrets Manager"
wizard.step.hashicorpvault.title: "HashiCorp Vault"
wizard.step.deploy.label: "Bereitstellungsziel"
wizard.step.deploy.title: "Bereitstellungsziel"
wizard.step.deploy.blueGreen.label: "Blau/Grün implementieren"
wizard.step.deploy.blueGreentitle: "Implementierungsziel für Blau/Grün"
wizard.step.optionaltools.title: "Optionale Tools"
wizard.step.summary.title: "Zusammenfassung"
wizard.app.title: "Anwendungsrepository"
wizard.app.longDescription: 'Bei dem Anwendungsrepository handelt es sich um den Projekt- oder Servicequellcode, den die CI-Pipeline erstellt, testet und in VPC für Instanzen von virtuellen Maschinen bereitstellt.\nUm Ihnen den Einstieg zu erleichtern, bietet die Toolchain eine [Beispiel-Java-Spring-App](https://us-south.git.cloud.ibm.com/open-toolchain/java-spring-app). Wenn Sie anstelle der Java Spring-Beispielanwendung eine vorhandene Anwendung verwenden möchten, wählen Sie bitte "Eigene Anwendung mitbringen" und die URL der vorhandenen Anwendung aus.\nStandardmäßig wird die Anwendungsrepository-Vorlage in Ihre Git-Repository-und Problemverfolgungsorganisation geklont. Um die Organisation zu ändern, aktivieren Sie **Erweiterte Optionen** und bearbeiten Sie das Feld **Repository-Eigner**.'
wizard.app.clone: "Standardmusteranwendung verwenden"
wizard.app.link: "Bringen Sie Ihre eigene Anwendung mit"
wizard.app.repoURLPlaceholder: "https://us-south.git.cloud.ibm.com/user-id/compliance-app-XXXXXXXXXX"
wizard.app.repoNamePlaceholder: "compliance-app-XXXXXXXXXX"
wizard.repo.invalidOptionMsg: "Sie haben eine nicht unterstützte Konfigurationsoption ausgewählt. Aktivieren Sie **Erweiterte Optionen**."
wizard.summary.title: "Zusammenfassung"
wizard.summary.success.title: "Herzlichen Glückwunsch"
wizard.summary.success.subtitle: "Sie haben die Konfiguration Ihrer Toolchain abgeschlossen. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Erstellen' unten, um die Toolchain mit Ihren ausgewählten Tools und Einstellungen zu erstellen."
wizard.vault.title: "Verwaltung von geheimen Schlüsseln"
wizard.vault.longDescription: "Manche Tools in dieser Toolchain erfordern geheime Schlüssel für den Zugriff auf berechtigte Ressourcen. Ein IBM Cloud-API-Schlüssel ist ein Beispiel für einen solchen geheimen Schlüssel. Alle geheimen Schlüssel sollten sicher in einem Vault für geheime Schlüssel gespeichert und dann bei Bedarf durch die Toolchain referenziert werden."
wizard.vault.keyProtect.title: "Key Protect"
wizard.vault.keyProtect.description: "Key Protect ist ein cloudbasierter Sicherheitsservice, der Lebenszyklusmanagement für Verschlüsselungsschlüssel bereitstellt, die in IBM Cloud-Services oder Kundenanwendungen verwendet werden."
wizard.vault.secretsManager.title: "Secrets Manager"
wizard.vault.secretsManager.description: "Mit Secrets Manager können Sie geheime Schlüssel, die in IBM Cloud-Services oder Ihren Kundenanwendungen verwendet werden, erstellen, leasen und zentral verwalten."
wizard.vault.hashicorp.title: "HashiCorp Vault"
wizard.vault.notification.title: "Speicher für geheime Schlüssel"
wizard.vault.notification.sutitle: "Als bewährtes Verfahren speichern Sie geheime Schlüssel in einem der folgenden Werkzeuge."
wizard.vault.hashicorp.description: "HashiCorp Vault ist eine Lösung zur Verwaltung geheimer Schlüssel, die Zugriff auf Systeme sowohl für Menschen als auch für Maschinen programmgesteuert makelt."
wizard.vault.info: "Geben Sie die Provider geheimer Schlüssel an, die Ihre geheimen Schlüssel enthalten:"
wizard.optional.tools.title: "Andere Tools"
wizard.optional.tools.longDescription: "Dies sind optionale Tools, die in Ihre Toolchain eingeschlossen werden können."
wizard.optional.tools.webide.title: "Orion WebIDE (keine Konfiguration erforderlich)"
wizard.optional.tools.webide.description: "Entwickeln Sie für das Web und die Cloud in dieser browserbasierten integrierte Entwicklungsumgebung (IDE)."
wizard.optional.tools.doi.title: "DevOps Insights (keine Konfiguration erforderlich)"
wizard.optional.tools.doi.description: "DevOps Insights stellt umfassende Einblicke aus gängigen Tools für kontinuierliche Integration und Continuous Delivery bereit, um die Geschwindigkeit und Steuerung der Bereitstellung Ihrer Anwendung zu erhöhen."
wizard.optional.tools.cos.title: "Cloud Object Storage"
wizard.optional.tools.cos.description: "Informationen zur Integration von Cloud Object Storage."
wizard.optional.tools.artifactory.title: "Artifactory"
wizard.deployment_strategy.title: "Bereitstellungsstrategie"
wizard.deploymentStrategy.longDescription: "Die Toolchain erstellt eine Pipeline zur fortlaufenden Bereitstellung, um das erstellte Anwendungsartefakt in Virtual Server-Instanzen (Virtual Machine) in Ihrem VPC bereitzustellen, der von der IBM Cloud verwaltet wird. Wählen Sie eine der Bereitstellungsstrategien Basic, Rolling, Blue-Green oder Canary aus."
wizard.deploymentStrategy.text: "Wählen Sie eine geeignete Bereitsstellungsstrategie für Ihre Anwendung aus."
wizard.deploymentStrategy.warning.title: "VPC-Infrastruktur"
wizard.deploymentStrategy.warning.subtitle: "Für die Basis-Bereitstellungsstrategie können Sie eine beliebige VPC-Instanz verwenden. Weitere Informationen finden Sie in diesem [link](https: //github.com/open-toolchain/sdk/wiki/Develop-and-deploy-an-application-on-IBM-Cloud-VPC-using-deployment-strategies#setup-deployment-target-for-basic). Folgen Sie für die anderen Bereitstellungsstrategien den entsprechenden Links, um die erforderlichen Instanzen mithilfe von IBM Cloud Schematics zu konfigurieren."
wizard.deploymentStrategy.rolling.title: "**Rolling**\nStellen Sie ein neues Release ohne Ausfallzeit bereit, indem Sie alle Instanzen schrittweise auf sequenzielle Weise aktualisieren.\n\n[Create VPC Infrastructure]({{form.deployment_strategy.parameters.rolling_terraform}}) für Rolling-Bereitstellungen."
wizard.deploymentStrategy.blueGreen.title: "**Blue-Green**\nStellen Sie für schnellere Rollbacks und leichtes Testen ein neues Release in einer Umgebung bereit, die mit der aktuellen Produktion identisch und von ihr isoliert ist.\n\n[Create VPC Infrastructure]({{form.deployment_strategy.parameters.blue_green_terraform}}) für Blue-Green-Bereitstellungen."
wizard.deploymentStrategy.canary.title: "**Canary**\nStellen Sie eine neue Version inkrementell in der Produktionsumgebung bereit, indem Sie die ältere Version der Anwendung schrittweise durch die neuere Version ersetzen, wodurch die Risiken verringert werden.\n\n[Create VPC Infrastructure]({{form.deployment_strategy.parameters.canary_terraform}}) für Canary-Bereitstellungen."
wizard.deploymentStrategy.basic.title: "**Basic**\nStellen Sie ein neues Release bereit, indem Sie die aktive Instanz stoppen und aktualisieren."
wizard.step.deploymentStrategy.title: "Bereitstellungsstrategie"
deploy.vpcRegionTitle: "Virtueller Private Cloud-Bereich"
deploy.bastion: "Bastionshost"
deploy.bastionLabel: "Wählen Sie die Bastion-Serverinstanz aus der Liste aus. Wird ein leeres Textfeld angezeigt, erstellen Sie eine [Virtual Server-Instanz](https://cloud.ibm.com/docs/vpc?topic=vpc-creating-a-vpc-using-the-ibm-cloud-console) und aktualisieren Sie die Seite."
deploy.vpcRegionLabel: "Wählen Sie die IBM Cloud-Region aus, in der VPC bereitgestellt wird. Wird ein leeres Textfeld angezeigt, erstellen Sie eine [Virtual Server-Instanz](https://cloud.ibm.com/docs/vpc?topic=vpc-creating-a-vpc-using-the-ibm-cloud-console) und aktualisieren Sie die Seite."
deploy.loadBalancerName: "Load Balancer-Name"
deploy.bluePoolName: "Blue Back-End-Poolname"
deploy.poolName: "Back-End-Poolname"
deploy.greenPoolName: "Green Back-End-Poolname"
deploy.loadBalancerPlaceHolder: "Load Balancer-Name"
deploy.bluePoolNamePlaceHolder: "blue-backend-pool-name"
deploy.greenPoolNamePlaceHolder: "green-backend-pool-name"
deploy.poolNamePlaceHolder: "backend-pool-name"
deploy.bastionUsernameVirtualServer: "Benutzername für VPC-Instanzen"
deploy.bastionSshVirtualServer: "Base64-codierter SSH-Schlüssel für VPC-Instanzen"
deploy.bastionUsernamePlaceHolder: "Benutzername"
deploy.bastionSshVirtualServerPlaceHolder: "base64-encoded-private-SSH-key"
deploy.poolUsernameVirtualServer: "Benutzername für Element des Back-End-Pools"
deploy.poolSshVirtualServer: "SSH-Schlüssel für Element des Back-End-Pools"
wizard.storage.title: "Artefaktspeicher"
wizard.storage.longDescription: "Mit dem Artefaktspeicher können Sie die Build-Anwendung in der CI-Pipeline speichern und die Build-Anwendung in der CD-Pipeline abrufen."
wizard.storage.text: "Identifizieren Sie das Speicherwerkzeug für Ihre Anwendung."
wizard.storage.note: "Bitte beachten Sie, dass Sie den ausgewählten Speicher in den Umgebungseigenschaften der CI-und CD-Pipeline ändern können. Um ihn in den Cloud Object Storage zu ändern, fügen Sie den COS-Bucket-Namen und den Bereich des Buckets hinzu. Für das Artefakt fügen Sie eine Artefakt-Kachel in der Toolchain hinzu und aktualisieren die Artifakt-Umgebung sowohl in der CI- als auch in der CD-Pipeline."
wizard.step.storage.title: "Artefaktspeicher"
deploy.canaryStepInterval: "Canary-Schrittintervall"
deploy.canaryStepSize: "Canary-Schrittgröße"
deploy.canaryStepInterval.title: "Canary-Schrittintervall (in Sek.)"
deploy.canaryStepSize.title: "Canary-Schrittgröße (% Datenverkehrsinkrement)"
deploy.instanceGroup1.title: "Instanzgruppe - 1"
deploy.instanceGroup1: "Instanzgruppe - 1"
deploy.instanceGroup2.title: "Instanzgruppe - 2"
deploy.instanceGroup2: "Instanzgruppe - 2"
deploy.canaryStepIntervalPlaceHolder: "10"
deploy.canaryStepSizePlaceHolder: "10"
deploy.instanceGroup1PlaceHolder: "instance-group-1"
deploy.instanceGroup2PlaceHolder: "instance-group-2"
wizard.fetcher.warning.title: "Hinweis "
wizard.fetcher.warning.subtitle: "Wählen Sie die Infrastrukturelemente wie Load Balancer, Instanzgruppe, Bastionshost aus, die zu demselben zuvor ausgewählten VPC gehören."
deploy.vsiText: "**Details der Instanz des virtuellen Servers**\n Wählen Sie die Instanz des virtuellen Servers aus dem zuvor ausgewählten VPC aus, wo Sie die Anwendung bereitstellen und ausführen möchten."
...
\ No newline at end of file
......@@ -2,7 +2,7 @@
#The format for creating a link with a URL and text is [link text](link url) with no spaces or characters between the two sets of brackets- []()
template.name: "1:Develop and Deploy application to VPC using deployment strategies"
template.description: "2:With this toolchain, you can develop an application and deploy to Virtual Server Instances (Virtual Machine) within your VPC managed by the IBM Cloud. This template provides you with choices of advanced deployment strategies like Blue-Green, Rolling to cater to your needs. By default, the toolchain uses a sample Maven based Java \"Hello World\" app, but you can also bring your own Maven based Java app and link to it instead. This toolchain is configured with pipelines for continuous integration, continuous delivery and pull request with [Code Risk Analyzer](https://cloud.ibm.com/docs/ContinuousDelivery?topic=ContinuousDelivery-cd-configure-cra-repos), source control, issue tracking and online editing.\n\nThis toolchain uses tools that are part of the Continuous Delivery service. If an instance of that service isn't already in the selected resource group or organization, when you click **Create**, it is automatically added with the free [Lite](/catalog/services/continuous-delivery/) plan selected.\n\nTo get started, click **Create**.\n\nFor step-by-step instructions, follow the [tutorial](https://github.com/open-toolchain/sdk/wiki/Develop-and-deploy-an-application-on-IBM-Cloud-VPC-using-deployment-strategies)."
template.gettingStarted: "3: **Your toolchain is ready!**\n\n**Quick start:** Commit a change to the Git repo to trigger a new build pipeline, which will be scanned for vulnerabilites and deployed in your Virtual Server. For step-by-step instructions, see the [tutorial](https://cloud.ibm.com/docs/ContinuousDelivery?topic=ContinuousDelivery-tutorial-cd-vsi) for this toolchain."
template.gettingStarted: "3: **Your toolchain is ready!**\n\n**Quick start:** Commit a change to the Git repo to trigger a new build pipeline, which will be scanned for vulnerabilites and deployed in your Virtual Server. For step-by-step instructions, see the [tutorial](https://github.com/open-toolchain/sdk/wiki/Develop-and-deploy-an-application-on-IBM-Cloud-VPC-using-deployment-strategies) for this toolchain."
deploy.title: "4:Deploy Stage for Sample Java Based Application"
deploy.description: "5:Toolchain to build and deploy simple Maven Based Java hello-world Application"
deploy.basic.longDescription: "6:**Basic Strategy** uses the minimal infrastructure components and deploys the application on the single Virtual Server Instance and attaches the Floating IP for user access.\n\nEnter a name for the app that you want to deploy. Create a new IBM Cloud API Key or use an existing IBM Cloud API Key to retrieve IBM Cloud VPC Infrastructure for the Continuous Delivery Pipeline to automate deployment of the built application binary to Virtual Machines within VPC."
......@@ -171,4 +171,4 @@ deploy.instanceGroup1PlaceHolder: "166:instance-group-1"
deploy.instanceGroup2PlaceHolder: "167:instance-group-2"
wizard.fetcher.warning.title: "168:Note "
wizard.fetcher.warning.subtitle: "169:Please select the infrastructure elements like load balancer, instance group, bastion host that belongs to same VPC as selected earlier."
deploy.vsiText: "170:**Virtual Server Instance Details**\n\n Select the virtual server instance from the VPC selected earlier where you plan to deploy and run the application."
\ No newline at end of file
deploy.vsiText: "170:**Virtual Server Instance Details**\n\n Select the virtual server instance from the VPC selected earlier where you plan to deploy and run the application."
---
#The format for creating a link with a URL and text is [link text](link url) with no spaces or characters between the two sets of brackets- []()
template.name: "Develop and Deploy application to VPC using deployment strategies~otc-ui2344"
template.description: "With this toolchain, you can develop an application and deploy to Virtual Server Instances (Virtual Machine) within your VPC managed by the IBM Cloud. This template provides you with choices of advanced deployment strategies like Blue-Green, Rolling to cater to your needs. By default, the toolchain uses a sample Maven based Java \"Hello World\" app, but you can also bring your own Maven based Java app and link to it instead. This toolchain is configured with pipelines for continuous integration, continuous delivery and pull request with [Code Risk Analyzer](https://cloud.ibm.com/docs/ContinuousDelivery?topic=ContinuousDelivery-cd-configure-cra-repos), source control, issue tracking and online editing.\n\nThis toolchain uses tools that are part of the Continuous Delivery service. If an instance of that service isn't already in the selected resource group or organization, when you click **Create**, it is automatically added with the free [Lite](/catalog/services/continuous-delivery/) plan selected.\n\nTo get started, click **Create**.\n\nFor step-by-step instructions, follow the [tutorial](https://github.com/open-toolchain/sdk/wiki/Develop-and-deploy-an-application-on-IBM-Cloud-VPC-using-deployment-strategies).~otc-ui2345"
template.gettingStarted: " **Your toolchain is ready!**\n\n**Quick start:** Commit a change to the Git repo to trigger a new build pipeline, which will be scanned for vulnerabilites and deployed in your Virtual Server. For step-by-step instructions, see the [tutorial](https://cloud.ibm.com/docs/ContinuousDelivery?topic=ContinuousDelivery-tutorial-cd-vsi) for this toolchain.~otc-ui2346"
deploy.title: "Deploy Stage for Sample Java Based Application~otc-ui2347"
deploy.description: "Toolchain to build and deploy simple Maven Based Java hello-world Application~otc-ui2348"
deploy.basic.longDescription: "**Basic Strategy** uses the minimal infrastructure components and deploys the application on the single Virtual Server Instance and attaches the Floating IP for user access.\n\nEnter a name for the app that you want to deploy. Create a new IBM Cloud API Key or use an existing IBM Cloud API Key to retrieve IBM Cloud VPC Infrastructure for the Continuous Delivery Pipeline to automate deployment of the built application binary to Virtual Machines within VPC.~otc-ui2349"
deploy.blueGreen.longDescription: "**Blue-Green Strategy** leverage two permanent production environments (blue and green) with only one receiving traffic at any time. Deploy the new release to the idle environment, then switch all traffic to it with no downtime. For rapid rollback, simply switch all traffic back to the other environment that remained unchanged [Learn more](https://github.com/open-toolchain/sdk/wiki/Develop-and-deploy-an-application-on-IBM-Cloud-VPC-using-deployment-strategies#setup-deployment-target-for-blue-green).\n\nEnter a name for the app that you want to deploy. Create a new IBM Cloud API Key or use an existing IBM Cloud API Key to retrieve IBM Cloud VPC Infrastructure for the Continuous Delivery Pipeline to automate deployment of the built application binary to Virtual Machines within VPC.~otc-ui2350"
deploy.rolling.longDescription: "**Rolling Strategy** deploys a new release with no downtime by incrementally updating all its instances in a rapid manner. Rollback requires redeploying the previous release, which may not be immediate [Learn more](https://github.com/open-toolchain/sdk/wiki/Develop-and-deploy-an-application-on-IBM-Cloud-VPC-using-deployment-strategies#setup-deployment-target-for-rolling).\n\nEnter a name for the app that you want to deploy. Create a new IBM Cloud API Key or use an existing IBM Cloud API Key to retrieve IBM Cloud VPC Infrastructure for the Continuous Delivery Pipeline to automate deployment of the built application binary to Virtual Machines within VPC.~otc-ui2351"
deploy.canary.longDescription: "**Canary Strategy** deploys a new release in parallel with the original production environment, with no downtime, then incrementally route more traffic to it until it replaces the original one which can be torn down. For rapid rollback during progressive rollout, all traffic can be routed back to the original production environment [Learn more](https://github.com/open-toolchain/sdk/wiki/Develop-and-deploy-an-application-on-IBM-Cloud-VPC-using-deployment-strategies#setup-deployment-target-for-canary).\n\nEnter a name for the app that you want to deploy. Create a new IBM Cloud API Key or use an existing IBM Cloud API Key to retrieve IBM Cloud VPC Infrastructure for the Continuous Delivery Pipeline to automate deployment of the built application binary to Virtual Machines within VPC.~otc-ui2352"
deploy.appDescription: "Enter a name for the app that you want to deploy.~otc-ui2353"
deploy.appName: "App name~otc-ui2354"
deploy.apikeyDescription: "The IBM Cloud API key is used to access the IBM Cloud Kubernetes Service API and interact with the cluster. You can create your API by using the [IBM Cloud console](https://cloud.ibm.com/iam/apikeys) or by using the ibmcloud [iam api-key-create](https://cloud.ibm.com/docs/cli?topic=cli-ibmcloud_commands_iam#ibmcloud_iam_api_key_create) command. ~otc-ui2355"
deploy.registryRegionDescription: "The IBM Cloud region for image registry~otc-ui2356"
deploy.registrynsDescription: "The namespace in the container image registry. You can set it up with {bx cr namespace-add]. Learn more at https://cloud.ibm.com/docs/services/Registry?topic=registry-getting-started#getting-started.~otc-ui2357"
deploy.regionDescription: "The IBM Cloud region that hosts the k8s machines where you want to deploy.~otc-ui2358"
deploy.rgDescription: "The IBM Cloud resource group that hosts the k8s machines where you want to deploy.~otc-ui2359"
deploy.clusterNameDescription: "The name of the k8s cluster. Retrieve it with [ibmcloud cs clusters] cmd or via the console at https://cloud.ibm.com/kubernetes/clusters.~otc-ui2360"
deploy.namespaceDescription: "Kubernetes namespace~otc-ui2361"
deploy.apikey: "IBM Cloud API key~otc-ui2362"
deploy.vsiRegionTitle: "Virtual Private Cloud Region~otc-ui2363"
deploy.vsiRegionPlaceHolder: "us-south~otc-ui2364"
deploy.vsiNameTitle: "Virtual Private Cloud Name~otc-ui2365"
deploy.vsiNamePlaceHolder: "vpc~otc-ui2366"
deploy.vsi: "Virtual Server Instance~otc-ui2367"
deploy.vpc: "**VPC Details**\n\nVirtual Private Cloud (VPC) is a secure, isolated virtual network with virtual server instances to run application workloads. Select the target VPC provisioned using IBM Cloud Schematics Terraform template for the selected deployment strategy. [Learn more](https://cloud.ibm.com/docs/vpc?topic=vpc-getting-started)\n\n~otc-ui2368"
deploy.bastionHost: "**Bastion Host Details**\n\nBastion host is the worker virtual server instance that performs deployment of application on the virtual server instances within your VPC. Select the virtual server instance provisioned as bastion host by the IBM Cloud Schematics Terraform template. [Learn more](https://cloud.ibm.com/docs/solution-tutorials?topic=solution-tutorials-vpc-secure-management-bastion-server)\n\n~otc-ui2369"
deploy.loadBalancer: "**Load Balancer Details**\n\nLoad Balancer allows to distribute traffic among multiple virtual server instances within the same region of your VPC. Select the load balancer and the backend-pool provisioned by the IBM Cloud Schematics Terraform template. [Learn more](https://cloud.ibm.com/docs/vpc?topic=vpc-load-balancers)\n\n~otc-ui2370"
deploy.instanceGroups: "**Instance Groups Details**\n\nInstance group is a collection of virtual server instances. Canary rollouts requires 2 instance groups, select the instance groups provisioned by the IBM Cloud Schematics Terraform template. [Learn more](https://cloud.ibm.com/docs/vpc?topic=vpc-creating-auto-scale-instance-group&interface=ui#creating-instance-group)\n\n~otc-ui2371"
deploy.canary: "**Canary Details**\n\nCanary rollouts gradually diverts user requests to new version of application deployed on virtual server instances. Select the traffic increment size and the interval for each increment. [Learn more](https://github.com/open-toolchain/sdk/wiki/Develop-and-deploy-an-application-on-IBM-Cloud-VPC-using-deployment-strategies#setup-deployment-target-for-canary)\n\n~otc-ui2372"
deploy.vsiLabel: "Select the Virtual Server Instance from the list. If you see a blank text box, please create [Virtual Server Instance](https://cloud.ibm.com/docs/vpc?topic=vpc-creating-a-vpc-using-the-ibm-cloud-console) and refresh the page.~otc-ui2373"
deploy.vsiRegionLabel: "Select the IBM Cloud Region where Virtual Server Instance is provisioned. If you see a blank text box, please create [Virtual Server Instance](https://cloud.ibm.com/docs/vpc?topic=vpc-creating-a-vpc-using-the-ibm-cloud-console) and refresh the page.~otc-ui2374"
deploy.vsiUserName: "Provide the username to log into the VSI instance.~otc-ui2375"
deploy.vsiSshKey: "Provide the private key to log into the VSI instance.~otc-ui2376"
deploy.vsiUserPassword: "Provide the password to log into the VSI instance.~otc-ui2377"
deploy.vsiDescription: "Select Virtual Server Instance IP Address~otc-ui2378"
deploy.vsiAuthType: "Select the Authentication type. This is required for the toolchain to deploy and start your application in the selected Virtual Server Instance. If you intend to use SSH Key, then please provide your base64 encoded private SSH Key, else if you intend to use login credentials, then provide username and password for the Virtual Server Instance.~otc-ui2379"
deploy.rg: "Resource Group~otc-ui2380"
deploy.vsiPlaceHolder: "bastion-host~otc-ui2381"
deploy.regionPlaceHolder: "us-south-1~otc-ui2382"
deploy.artifactoryToken: "Artifactory User Token~otc-ui2383"
deploy.userCredentials: "User Credentials~otc-ui2384"
deploy.userSSH: "User SSH Key~otc-ui2385"
deploy.userCredentialsDescription: "Provide SSH Username and Password for toolchain to perform SSH Login to Virtual Server Instance and deploy your application.~otc-ui2386"
deploy.userSSHDescription: "Provide SSH Username and Key for toolchain to perform SSH Login to Virtual Server Instance and deploy your application.~otc-ui2387"
deploy.usernameVirtualServer: "Username for Virtual Server Instance~otc-ui2388"
deploy.passwordVirtualServer: "Password for Virtual Server Instance~otc-ui2389"
deploy.authType: "Authentication Type~otc-ui2390"
deploy.userName: "User Name~otc-ui2391"
deploy.hostSshKeys: "Content of SSH Key File~otc-ui2392"
cos.title: "Cloud Object Storage~otc-ui2393"
cos.description: "Information for Cloud Object Storage Integration.~otc-ui2394"
cos.bucketNameDescription: "A bucket name in your Cloud Object Storage instance. This will be used as a locker to store the artifacts and evidences generated by the Pipelines.~otc-ui2395"
cos.apiKeyDescription: "The Service API Key used by the pipeline to write to COS Bucket.~otc-ui2396"
cos.apiKeyTitle: "Service ID API Key~otc-ui2397"
cos.about: "Cloud Object Storage is used to store the artifacts generated by the pipeline. \n\nIf you have multiple COS instances, please specify the name of the bucket you would like to use. Otherwise a new instance with a new bucket will be created with the name specified below.~otc-ui2398"
cos.bucketName: "Bucket Name in your Cloud Object Storage instance~otc-ui2399"
cos.serviceApikey: "Service API key to write to Cloud Object Storage instance~otc-ui2400"
organization: "Organization~otc-ui2401"
space: "Space~otc-ui2402"
prodStage: "Production environment~otc-ui2403"
headerSVG.prPipeline: "PR Pipeline~otc-ui2404"
headerSVG.cra: "CRA~otc-ui2405"
headerSVG.devopsInsights: "DevOps Insights~otc-ui2406"
headerSVG.issueTracker: "Issue Tracker~otc-ui2407"
headerSVG.appRepo: "App Repo~otc-ui2408"
headerSVG.ciPipeline: "CI Pipeline~otc-ui2409"
headerSVG.inventoryRepo: "Inventory Repo~otc-ui2410"
headerSVG.cdPipeline: "CD Pipeline~otc-ui2411"
headerSVG.vsi: "VSI~otc-ui2412"
headerSVG.keyProtect: "Key Protect~otc-ui2413"
headerSVG.artifactory: "Artifactory~otc-ui2414"
headerSVG.cos: "COS~otc-ui2415"
wizard.welcome.description: "With this toolchain, you can develop and deploy an application securely to Virtual Server Instances (Virtual Machine) within your VPC managed by the IBM Cloud. By default, the toolchain uses a sample Java \"Hello World\" app, but you can also bring your own app and link to it instead.~otc-ui2416"
wizard.sourceHost: "Source Provider~otc-ui2417"
wizard.step.application.title: "Application~otc-ui2418"
wizard.step.inventory.title: "Inventory~otc-ui2419"
wizard.step.inventory.label: "Inventory~otc-ui2420"
wizard.inventory.title: "Inventory Repository~otc-ui2421"
wizard.inventory.longDescription: "The inventory repository records details of artifacts that are built by the CI pipeline.\n\nYou can choose to either create a new inventory repository, which will be a clone of the [inventory repository template](https://us-south.git.cloud.ibm.com/open-toolchain/compliance-inventory), or use an existing inventory repository that you are sharing between toolchains.\n\nBy default, the inventory repository template will be cloned to your Git Repo and Issue Tracking organization. To change the organization, enable **Advanced options**, and edit the **Repository owner** field.~otc-ui2422"
wizard.inventory.info: "For more information about Inventory, see the [documentation]().~otc-ui2423"
wizard.inventory.clone: "Create new inventory repository~otc-ui2424"
wizard.inventory.link: "Use existing inventory repository~otc-ui2425"
wizard.inventory.repoNamePlaceholder: "compliance-inventory-XXXXXXXXXX~otc-ui2426"
wizard.inventory.repoURLPlaceholder: "https://us-south.git.cloud.ibm.com/user-id/compliance-inventory-XXXXXXXXXX~otc-ui2427"
wizard.step.vault.title: "Secrets~otc-ui2428"
wizard.step.keyprotect.title: "Key Protect~otc-ui2429"
wizard.step.secretsmanager.title: "Secrets Manager~otc-ui2430"
wizard.step.hashicorpvault.title: "HashiCorp Vault~otc-ui2431"
wizard.step.deploy.label: "Deployment Target~otc-ui2432"
wizard.step.deploy.title: "Deployment Target~otc-ui2433"
wizard.step.deploy.blueGreen.label: "Deploy Blue Green~otc-ui2434"
wizard.step.deploy.blueGreentitle: "Deployment Target for Blue Green~otc-ui2435"
wizard.step.optionaltools.title: "Optional Tools~otc-ui2436"
wizard.step.summary.title: "Summary~otc-ui2437"
wizard.app.title: "Application Repository~otc-ui2438"
wizard.app.longDescription: "The application repository is the project or service source code that the CI pipeline builds, tests, and deploys to Virtual Machine Instances within VPC.\n\nTo help you get started, the toolchain provides a [sample Java Spring App](https://us-south.git.cloud.ibm.com/open-toolchain/java-spring-app). If you want to use an existing application instead of the sample Java Spring app, please select \"Bring your own application\" and select the exiting Application URL.\n\nBy default, the application repository template will be cloned to your Git Repo and Issue Tracking organization. To change the organization, enable **Advanced options**, and edit the **Repository owner** field.~otc-ui2439"
wizard.app.clone: "Use default sample application~otc-ui2440"
wizard.app.link: "Bring your own application~otc-ui2441"
wizard.app.repoURLPlaceholder: "https://us-south.git.cloud.ibm.com/user-id/compliance-app-XXXXXXXXXX~otc-ui2442"
wizard.app.repoNamePlaceholder: "compliance-app-XXXXXXXXXX~otc-ui2443"
wizard.repo.invalidOptionMsg: "You have chosen an unsupported configuration option. Please enable **Advanced Options**.~otc-ui2444"
wizard.summary.title: "Summary~otc-ui2445"
wizard.summary.success.title: "Congratulations~otc-ui2446"
wizard.summary.success.subtitle: "You have completed the configuration of your toolchain. Click the 'Create' button below to create the toolchain with your chosen tools and settings.~otc-ui2447"
wizard.vault.title: "Secrets Management~otc-ui2448"
wizard.vault.longDescription: "Some tools in this toolchain require secrets to access privileged resources. An IBM Cloud API key is an example of such a secret. All secrets should be